Gustostückerl: Pilaw mit Huhn

In den „Gustostückerln" am Donnerstag hat Günther Hofer „Pilaw mit Huhn“ zubereitet. Wir wünschen gutes Gelingen beim Nachkochen!

Zutaten für 4 Personen:

  • 80 dag ausgelöste Hühnerkeulen in Stücken
  • 1 Zwiebel
  • 2 Paprikaschoten rot
  • 4 EL Olivenöl
  • 250 g Reis
  • 100 g Rosinen
  • 500 ml Hühnerbrühe
  • 0,2 g Safran
  • 1 TL Ingwerpulver
  • Salz
  • Pfeffer rot indonesisch

Zubereitung:

Neben dem Reis brauchen wir Hühnerkeulen. Ich nehme jedoch nicht die ganzen Keulen. Man kann auch ausgelöste Keulenstücke vom Bio-Huhn kaufen. Das Keulenfleisch bleibt auch bei dieser Zubereitung saftiger als zum Beispiel Stücke von der Hühnerbrust. Das Fleisch wird gewaschen und trocken getupft.

Die Zwiebel wird geschält und dann fein gehackt. Die Paprikaschoten werden gut geputzt und in Würfel geschnitten. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Hühnerstücke darin anbraten. Zwiebel und Paprika dazugeben und mitbraten.

Sendungshinweis

„Arcimboldo, Treffpunkt Markt“, 9.11.17

Als besonderer Clou kommen die Rosinen dazu, dann auch der Reis. Aufgießen mit der Hühnerbrühe. Würzen mit Salz, Pfeffer, Safran und Ingwerpulver. Alles circa 30 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.

Ins Glas kommt ein Morillon aus der Steiermark. Pfeffer- und Kümmelnoten, Nussgebäck und Orangenschalen. Saftig, am Gaumen rund und ausgewogen.