Mein Sommerradio in St. Pankraz

Im Wilderermuseum in St. Pankraz hat am Donnerstag das Sommerradio seine Zelte aufgeschlagen. Wildromantisch und vertraut mit Raubvögeln gibt sich dort das Sommerradio.

Sendungshinweis

„Mein Sommerradio“, 31.8.17

Wilderer gegen Jäger – dazwischen vielleicht eine Sennerin – aus diesem Stoff sind Heimatfilme, Romane und schaurige Lieder geschrieben. Was Legende ist, was Wahrheit hinter der Geschichte der Wilderei, zeigt das Wilderermuseum in St. Pankraz.

Hier einige Eindrücke vom Sommerradio in St. Pankraz:

In diesem Ort gibt es übrigens auch eine der kleinsten Schulen des Landes – mit nur 13 Kindern. Hörer und Besucher erfahren natürlich auch, wie dort der Schulbetrieb funktioniert. Daneben gibt es Besuch von einem Falkner mit einigen seiner majestätischen Vögel.

Hirschgulasch „Wildschützen Art“

750 g Hirschschulter ( ausgelöst und in Stücke geschnitten )
100 g Bauchspeck würfelig
2 – 3 Zwiebeln
2 Eßl. Paprika edelsüß
Majoran, Thymian, Pfeffer, Salz
Saft und geriebene Schale ½ Zitrone
½ Liter Weißwein oder Rotwein
2 Eßl. Mehl
¼ Liter Sauerrahm
Wildfond, Suppe oder Wasser
Öl zum Rösten

Hirschschulter und Speck in ÖL anrösten. Zwiebel dazugeben und braun rösten. Kräuter, Zitronensaft und Schale beifügen. Mit Weißwein ablöschen. Zugedeckt weichdünsten. Wenn die Flüssigkeit fast verdunstet ist, mit Mehl stauben, kurz durchrösten und mit Fond aufgießen. Fertig dünsten, abschmecken und mit Sauerrahm verfeinern.