Mein Sommerradio in Altmünster

Der „Geh-Punkt“ Oberösterreichs soll er sein, der neu eingeweihte Naturerlebnisweg Gmundnerberg, den wir bei unserem Ausflug mit „Mein Sommerradio“ am Mittwoch nach Altmünster kennenlernen.

Elf Erlebnisstationen beschäftigen sich entlang der sechs Kilometer langen Strecke mit dem Thema Gehen. Und gegangen sind in dieser Gegend auch schon berühmte Füße: Jene von Brahms, Schubert oder Schiele zum Beispiel. Andere schleichen lieber auf leisen Sohlen durch die Region – mit einem Förster nämlich, der bei Naturführungen die Geheimnisse seines Reviers erklärt.

Eindrücke vom Sommerradio in Altmünster:

Radtour: Aurachtal-Runde

Ausgangspunkt dieser Tour ist die Seepromenade in Altmünster. Wir fahren die Bahnhofstraße hinauf zur Edter Kreuzung, biegen erst links und dann gleich rechts auf einen kleinen Weg ab, dem wir steil bergauf bis zu einem Wegkreuz folgen. Hier biegen wir links ab, passieren beim Gasthof Reschenwirt gleich den höchsten Punkt unserer Runde (733m) und radln auf einer Nebenstraße nach Neukirchen ins Ortszentrum biegen wir rechts ab und nehmen dann die Abzweigung rechts Richtung Reindlmühl.

Aurachtalrunde Landkarte Aurolzmünster

traunsee.at

Wir passieren links die Abzweigung zum Wildpark Hochkreut und fahren geradeaus durch Reindlmühl. Nun folgen wir auf einer Asphaltstraße immer leicht abfallend der Aurach bis ins Ortsgebiet von Pinsdorf. Hier halten wir uns rechts und biegen in den Steinbichlerweg Richtung Altmünster ein.

Sendungshinweis

„Mein Sommerradio“, 19.7.17

So queren wir die Bahn, biegen rechts in die Hatschekstraße ein, fahren weiter durch die Kinderdorfstraße und die Pensionatsstraße in die Dr.-Thomas-Straße und zurück an die Seepromenade von Altmünster.

Details zur Radtour: Aurachtal-Runde

Die weiteren Sommerradio-Termine finden Sie hier: