Gustostückerl: Weinroulade

In den „Gustostückerln" am Donnerstag hat Günther Hofer ein „Weinroulade“ zubereitet. Wir wünschen gutes Gelingen beim Nachkochen!

Weinroulade

Zutaten für 4 Personen:

  • 6 Eier
  • 120 g Feinkristallzucker
  • 180 g griffiges Mehl
  • 1 P. Vanillinzucker
  • ¼ l Milch
  • 1/8 l Weißwein
  • ¼ l Schlagobers
  • 2 Eidotter
  • 1 Mokkalöffel Stärkemehl
  • 6 Blatt Gelatine
  • 80 g Kristallzucker
  • 20 g Butter
  • Einige Weintrauben zum Belegen

Zubereitung:

Eiklar und beide Zucker zu einem steifen Schnee schlagen. Dotter und Mehl werden daruntergezogen. Die Masse fingerhoch auf ein Backblech auftragen. Das Blech wurde vorher mit schwachgeöltem Backpapier belegt. Dann im vorgeheizten Rohr hell backen bei 220 Grad für etwa 7 Minuten. Die gebackene Roulade auf ein zweites Papier stürzen. Das obenauf liegende Papier von der Masse herunterziehen. Die Masse samt dem anderen Papier einrollen und auskühlen lassen. Die kalte Roulade dann aufrollen. ¾ davon mit Weincreme einstreichen, ohne Papier einrollen, kühlen und dann schneiden. Mit Weintrauben belegen.

Die Weincreme kommt jetzt dran. Milch, Eier und Fett aufkochen. Gelatine im kalten Wasser weich werden lassen, dann ausdrücken. Wein mit Dotter und Stärkemehl verrühren, Gelatine auflösen. Alles in die kochende Milch gießen. Das Gemisch mit einer Schneerute rühren, bis die Creme dick wird. Dann kühlen, Später das steif geschlagene Obers daruntermischen.

Dazu genießen wir eine Trockenbeerenauslese vom Chardonnay aus dem Burgenland. Sehr würzig, Bananen, Mango und auch Ananas. Sehr schön exotisch, ein geschmeidiger Göttertrank.

Sendungshinweis:

„Servus Oberösterreich“, 14.9.17