Mein Sommerradio in Schärding

Zum Beginn der zweiten Woche von Mein Sommerradio geht es in die malerische Barockstadt Schärding. Die Geschichte der Stadt hat viel mit Salz, mit Bier, und mit den bunten Fassaden der Häuser zu tun.

Eindrücke vom Sommerradio in Schärding:

Innradweg - 19b: Schärding - Passau Variante 2 (Ost)

Von Schärding – Wernstein (6km):

Von Schärding aus fahren Sie beim Wassertor links durch das Passauertor und gleich wieder links zur Schiffsanlegestelle, wo Sie wieder auf den Radweg geleitet werden. Dann geht´s über die Prambrücke, anschließend noch über eine kleine Holzbrücke über den Doblbach. Bald ist am gegenüberliegenden Flussufer das Kloster Vornbach zu sehen.

Sendungshinweis

„Mein Sommerradio“, 17.7.17

Unterhalb von Vornbach fließt der Inn in seinem engen Tal am Johannisfelsen vorbei. Mitten im Wald ragt die fünftürmige Neuburg in den weißblauen Bayernhimmel. Von Wernstein nach Neuburg am Inn wurde eine neue Fußgänger- und Radfahrerbrücke errichtet, die es dem Radfahrer nun möglich macht, auch hier die Flußseite zu wechseln.

Von Wernstein – Passau (10 km):

Bevor die Straße vom Inn abweicht, zweigen Sie links ein, und nach 200 Metern beginnt wieder der Radweg. Sie erreichen die Ortschaft Pyret mit der Schiffsanlegestelle und der Haltestelle der Bahn. Sie kommen zur Staustufe Ingling, auf der Sie den Fluss auch überqueren können. Nach dem Ortseingangsschild von Ingling führt eine Brücke auf die andere Seite der Bahn. Danach biegen Sie links ein und fahren direkt auf den Grenzübergang zu. Durch die Passauer Vorstadt erreichen Sie die Eisenbahnbrücke über den Inn, fahren an der langen Friedhofsmauer vorbei . Über den Innsteg gelangen Sie gemeinsam mit den Fußgängern in die Innenstadt von Passau.

Highlights:

  • Barocker Stadtplatz mit Silberzeile Schärding
  • Mariensteg in Wernstein
  • Passau
  • Wernstein

Details zur Radtour: Innradweg - 19b: Schärding - Passau

Die weiteren Sommerradio-Termine finden Sie hier: