Mein Sommerradio in Linz

Am Montag macht „Mein Sommerradio“ zum ersten Mal im Sommer 2017 Station. Das erste Ziel ist die Landeshauptstadt Linz und da ganz besonders das Kunstmuseum Lentos. Als Radtour schlagen wir die Linzer Zentralraum-Route vor.

Sendungshinweis

„Mein Sommerradio“, 10.7.17

Zum Auftakt trafen wir uns am Montag beim Kunstmuseum Lentos in Linz, erfuhren dort bei Spezialführungen, wie Kunstwerke gesichert und Fälschungen erkannt werden und wie aufwändig es ist, wertvolle Bilder und Skulpturen zu restaurieren.

Radtour: Linzer Zentralraum-Route

Länge: 52 km

Von der Donau (Nibelungenbrücke) führt die Strecke nach Süden über den barocken Linzer Hauptplatz und durch die Fußgängerzone/Landstraße in die Wiener Straße wo die Westbahn und die Steyregger Brücke überquert wird.

Richtung Kraftwerk Asten

Auf dem Donauradweg wird bis zum Rastplatz ca. 1 km vor dem Kraftwerk Abwinden weitergeradelt. Über das Kraftwerk Abwinden geht es am südlichen Donauufer stromaufwärts zur Traunmündung und weiter bis zur Brücke über die Traun.

Radtour: Linzer Zentralraum-Route

Linz Tourismus

Über die Ebelsberger Brücke und dann den Traun-Damm entlang, führt die Strecke unter der Autobahn A7 hindurch bis zu den Kleingartenanlagen. Über den Damm und der Dammsohle entlang weiterradeln, bis ein mächtiger Baum auf der Dammkrone auftaucht. Hier geht es über den Damm und an einem Nebengerinne der Traun hinaus zur Unteren Dorfstraße, auf deren Radweg bis zur Kreuzung vorfahren wird.

Quer durch Innenstadt

Rechts in die Friedhofstraße einbiegend, geht es unter der Westbahn durch, über den Kreisverkehr hinauf zum Linzer Stadtfriedhof und weiter bis zur Wiener Straße. Bei der Ampelkreuzung die Wiener Straße queren und über die Stifterstraße und Abensbergstraße zur Ampelkreuzung der Kremstalbundesstraße radeln. Am Radweg entlang der Kürnberg- und Traunerstraße, über den Kreisverkehr der Flughafenstraße und der Pyhrnbahn hindurch zum Ortszentrum von Pasching gelangt man zum Hitzinger Kreisverkehr.

Die Dörnbacher Straße beim GH Fischer vorbei, geht es vor der Brücke rechts hinauf und hinab nach Rufling. Links in den Feldweg nun beim GH Schoffpau’r vorbei hinauf zum „Jager im Kürnberg“. Die Enzenwinkler Straße hinab und die Hainzenbachstraße querend, geht es auf dem Alhartinger Weg (Ortszentrum von Leonding) und der Hainzenbachstraße am Alhartinger Hof vorbei, hinauf zur Kreuzung Aichbergstraße. Dieser folgend, erreicht man die Kreuzung mit der Lugwiesstraße und die Leondinger Straße.

Dieser kurz entlang und rechts hinauf auf den Gaumberg, am Turm 9 und Buschenschank vorbei radeln und weiter hinab zur Unterführung Westbahn/Unionstraße. Die drei Hauptverkehrsadern A7, die Wankmüllerhofstraße sowie die Wiener Straße durch die Unterführung querend, gelangen Sie wieder zur Wiener Straße zurück.

Highlights auf dieser Strecke

Kultur Natur und Industrie machen Linz zu einer modernen, zukunftsweisenden Stadt. Auf dieser Radroute wird der Blick auf bedeutende Linzer Bauten frei: Das Ars Electronica Center, das Lentos Kunstmuseum oder der Mariendom. Entdecken Sie auch, das Linzer Industrieherz – die voestalpine Stahlwelt und staunen Sie, wie verbunden Linz mit der Natur ist!

Die weiteren Sommerradio-Termine finden Sie hier: