Arcimboldo: Petersilienkokos-Kuchen mit weißer Schokolade

Am Samstag wurde in der Sendung „Arcimboldo“ live auf dem Linzer Südbahnhofmarkt ein „Petersilienkokos-Kuchen mit weißer Schokolade“ gebacken. Wir wünschen gutes Gelingen beim Nachkochen!

Petersilienkokos-Kuchen mit weißer Schokolade

Zutaten:

  • 250 g Butter
  • 150 g weiße Schokolade
  • 200 g Staubzucker
  • 250 ml Milch
  • 250 g Mehl
  • 120 g Kokosraspel
  • 4 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • Zitronensaft und Zitronenschale
  • 2 Handvoll Petersilie, fein gehackt

Zubereitung:

Butter auf Zimmertemperatur erwärmen. Schokolade über Wasserbad schmelzen lassen. Herd auf 180° vorheizen.

Butter, Zucker, Eier, geschmolzene Schokolade, Vanille, Zitrone, Salz und Petersilie schaumig rühren. Abwechseln Milch, Kokosraspel, Mehl mit Backpulver langsam einrühren. Masse auf ein befettetes Blech gießen im vorgeheizten Rohr ca.20 Minuten backen. Ausgekühlt in Rechtecke schneiden.

Kräuterexpertin Gerlinde Schimpl zur Wirkung und Verwendung der frischen Petersilie:

Frische Petersilie ist sehr gesund. Der hohe Gehalt an Vitamin C, E und Provitamin A unterstützen das Immunsystem und schützen vor Zellalterung, außerdem enthält Petersilie größere Mengen an Eisen und Calcium, weshalb ihr regelmäßiger Verzehr sehr empfehlenswert ist. Petersilie wirkt zudem verdauungsfördernd und harntreibend.