Arcimboldo: Lammragout mit Serviettenknödel

In der Sendung „Arcimboldo“ wurde am Samstag live auf dem Linzer Südbahnhofmarkt ein „Lammragout mit Serviettenknödel“ zubereitet. Wir wünschen gutes Gelingen beim Nachkochen!

Lammragout mit Serviettenknödel

Zutaten:

  • Ca. 800 g Lammfleisch gewürfelt (Schulter od. Schlegel)
  • 3/4 l Rotwein
  • Kräutersalz zum Marinieren
  • 1 Msp. Senfmehl
  • je 1 kleine Karotte und Zwiebel
  • 1/8 Stk. Sellerie
  • 1/8 l roter Portwein
  • ev. etwas Maizena

Zubereitung:

Das gewürfelte Lammfleisch marinieren u. mind. 4 Std. stehen lassen. Die in Scheiben geschnittenen Karotten und den Sellerie in Öl dunkel anbraten, danach die feinblättrig geschnittene Zwiebel dazugeben und weiterrösten. Mit Rot- und Portwein ablöschen. Die Lammwürfel anbraten, samt den Bratenresten in den Fond geben und bei kleiner Flamme ziehen lassen bis das Fleisch weich ist. Das Fleisch aus dem Fond nehmen und den Fond durch ein Sieb abseihen und auf die Hälfte einreduzieren lassen. Eventuell mit Maizena binden.

Serviettenknödel

Zutaten:

  • ½ kg Toastbrot
  • 3 Eier getrennt
  • 4 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • gehackte Petersilie
  • 1 kl. fein geschnittene Zwiebel

Zubereitung:

Toastbrot in feine Würfel schneiden und Zwiebel würfeln. Butter schaumig rühren und mit den Dottern langsam unter die Toastbrotwürfel ziehen. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, unterheben, alles würzen und, wenn es zu trocken ist, etwas Milch dazugeben.

Die Masse kurz ziehen lassen, in eine Frischhaltefolie wickeln und im Wasserbad 15- 20 min kochen. Danach aufschneiden und anrichten.

Sendungshinweis:

„Arcimboldo“, 15.4.17