Verkehrs-Informationen zum Linz Marathon

Am 9. April geht der traditionelle Oberbank Linz Donau Marathon in seine bereits 16. Auflage. Der ORF Oberösterreich berichtet umfassend von diesem sportlichen Großereignis. Hier erhalten Sie Informationen über die Verkehrssituation.

Die Laufveranstaltung wird zahlreiche Straßensperren, besonders im und um das Linzer Stadtzentrum, nach sich ziehen.

Polizei-Hotline

Das Stadtpolizeikommando Linz richtet für genauere Auskünfte unter 059133 40 2121 eine Verkehrs-Hotline ein. Die Hotline ist von 5.4.17 bis 8.4.17 von 8.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 18.00 Uhr und am Sonntag, 9.4.17, von 6.00 Uhr bis 16.00 Uhr besetzt.

Linz Marathon

ORF/Loucaz Steinherr

A7 von 4.00 bis 12.00 Uhr gesperrt

Die Mühlkreisautobahn (A7) wird von 4.00 Uhr früh bis ca. 12.00 Uhr Mittag in beiden Richtungen gesperrt, und zwar zwischen den Anschlussstellen Prinz-Eugen-Straße und Dornach. Die Zufahrt zum Designcenter ab der Anschlussstelle Prinz-Eugen-Straße ist laut Polizei aber möglich.

Befahrbar sind außerdem die Industriezeile, die Rudolfstraße und Nibelungenbrücke, die Obere Donaulände und die Umfahrung Ebelsberg. Auf der Wiener Straße gibt es stadteinwärts bei der Sperre an der Kreuzung Lunzerstraße eine Zufahrtsmöglichkeit für Anrainer- und Anliegerverkehr bis zur Neuen Welt. Der übrige Verkehr wird über Lunzerstraße zur Ebelsberger Umfahrung geleitet.

Hier können Sie sich einen Überblick über die Straßensperren am Marathon-Sonntag verschaffen!

Sukzessive Freigabe der Straßen

Die Straßensperren im Stadtzentrum werden wie gewohnt am Nachmittag - abhängig vom Läuferfeld - aufgemacht. Notdienste und Einsatzfahrzeuge werden immer durchgelotst, so die Polizei.

Parken und Shuttle-Busse

Eine Parkmöglichkeit gibt es in der Industriezeile (Plasser & Theurer Parkplatz - ehemalige Quelle). Shuttlebusse bringen ab 6.30 Uhr die Sportler bis auf Höhe Brucknerhaus und Start.

Link: