Premiere: Vergangenheit die nicht loslässt

Eine bewegte Vergangenheit, die das weitere Leben stark beeinflusst und sogar prägt. Das passiert, auf recht unterschiedliche Weise in den beiden Romanen die am Samstag in der Literatursendung „Premiere“ vorgestellt werden.

Im aktuellen Roman „Out Demons Out“ nähert sich der Autor Walter Kohl an eine der prägenden Figuren der britischen Rockmusik der 1970er literarisch an und huldigt damit gleichzeitig dem Idol seiner Jugend. „Out Demons Out“ ist einerseits der Titel seines Buches und beschreibt nicht zuletzt den lodernden inneren Zustand zweier Jugendlicher im Roman, es ist andererseits auch ein Songtitel der britischen Edgar Broughton Band.

Cover des Buches "Out Demons Out"

Picus Verlag

Eine Platte dieser Band bewirkt, dass zwei heranwachsende Burschen der erstickenden Enge ihres kleinen Dorfes an der Donau zu entkommen glauben. Für die Brüder tut sich ein völlig neues Universum auf. Nicht nur weil die Gitarren und Stimmen rauer und wilder sind als alles was sie bisher gehört hatten, sondern weil sie erkennen: da gibt es noch etwas anderes!

Aufarbeitung der Vergangenheit

Auch die 1985 in Steyr geborene Autorin Lydia Haider arbeitet in ihrem aktuellen Roman „rotten“ die Vergangenheit auf. Diese Vergangenheit ist allerdings eine dunkle, die schwer auf den Schultern vor allem der jungen Menschen lastet. Die Geschichte spielt in Mauthausen.

Sendungshinweis:

„Premiere – Literatur. Lebensart. Livemusik“, 18.3.17, 19.03 Uhr

Wie auch schon in ihrem ersten, von der Kritik hochgelobten Roman „Kongregation“ sind es auch im Roman „rotten“ wieder die Jugendlichen, die der Geschichte und Zeitgeschichte ihres Ortes fassungslos gegenüberstehen. In dem starken inneren Drängen neue Zeiten anbrechen zu lassen, rotten sich die jungen Menschen zusammen. Das Abenteuer beginnt, als sie auf dem Gelände des früheren KZs eine Metalldose finden, in der eine kleine Schriftrolle eingeschlossen ist. Diese enthält Namen und Daten, die in die Zukunft weisen. Ohne noch genau zu wissen, welche Bedeutung die Schriftrolle hat, beschleicht die Jugendlichen eine Vorahnung.

Die Schauspieler Harald Pfeiffer und Matthias Hack lesen am Samstag, 18. März 2017 in der Sendung „Premiere“ von 19.04 bis 20.00 Uhr in ORF Radio Oberösterreich aus den genannten Werken.

Walter Kohl: Out Demons Out. Picus Verlag.
Lydia Haider: rotten. Verlag Müry Salzmann.