Gustostückerl: Kalbsmedaillons in Schnittlauch-Wein-Sauce

In der Sendung „Servus in Oberösterreich“ wurden am Donnerstag Kalbsmedaillons in Schnittlauch-Wein-Sauce zubereitet. Wir wünschen gutes Gelingen beim Nachkochen!

Kalbsmedaillons in Schnittlauch-Wein-Sauce

Zutaten:

  • 1 kg ausgelöster Kalbsnierenbraten
  • 80 g Butter, Öl
  • Salz, Pfeffer
  • Mehl zum Andrücken
  • 1/8 l trockener Riesling
  • ¼ l Schlagobers
  • 3 Bund Schnittlauch
  • 1 TL Dijonsenf

Zubereitung:

Fleisch in gut fingerdicke Medaillons schneiden - pro Person zwei Medaillons. Salzen und in glattem Mehl andrücken.
In heißer Butter-Öl Mischung werden die Medaillons langsam hellbraun gebraten, auf beiden Seiten natürlich. Achtung, innen muss das Fleisch noch rosa sein. Die Fleischstücke aus der Pfanne nehmen. Den Bratenrückstand in der Pfanne mit Weißwein aufgießen, am besten trockener Riesling.

Senf hineinrühren, aufkochen; Obers dazu und zu einer molligen Sauce kochen. Erst dann kommt der ganz fein geschnittene Schnittlauch dazu. Würzen mit Salz und Pfeffer. Das Fleisch nochmals kurz hineinlegen, es soll warm werden. Die Sauce darf jedoch nicht mehr kochen.
Dazu serviert Günther Hofer Nockerl und auch blanchiertes Gemüse wie Broccoli oder Kohlsprossen.

Trinkempfehlung: Riesling Smaragd aus der Wachau Ried Loibenberg. Er darf ruhig gereift sein. 2011 wäre super. Elegante Düfte nach Pfirsich und Marillen. Schöne fruchtfülle, dabei etwas Kakao und gedörrte Marillen. Passt super.

Sendungshinweis:

„Servus Oberösterreich“, 11.5.17