Hoamatsound: Charthit statt Auflösung

Beinahe hätte es die Band Krautschädl nicht mehr gegeben - zur Freude der Fans haben die drei Musiker aus Sipbachzell, Wels und Linz das Tief nicht nur überwunden, sondern gerade die erfolgreichste Zeit ihrer Bandgeschichte.

Sendungshinweis

„Hoamatsound“, 28.8.2016

Als Schülerband haben sich Krautschädl vor 13 Jahren gegründet und standen schon kurz vor dem Aus. Schön, dass uns diese ganz eigene Mischung aus genialen Gitarren-Riffs, eingängigen Refrains und einem guten Gespür für Songwriting nicht verloren gegangen ist. In der Sendung Hoamatsound stellen die drei ihre Musik und ihre wieteren Pläne vor.

Krautschädl im Schlachthof Wels

ORF/Hoamatsound

Krautschädl-Sänger: Philipp Sikora

Nach vier Jahren haben Krautschädl 2015 ihr aktuelles Album veröffentlicht und sind damit auch äußerst erfolgreich in die Charts eingestiegen - auch mit der Single „Feia Fonga“, für die sie beim österreichischen Musikpreis Amadeus 2016 für das beste Songwriting nominiert worden sind.

Krautschädl mit Roland Düringer

Krautschädl im Schlachthof Wels

ORF/Hoamatsound

Krautschädl-Bassist Stefan Sonntagbauer

Während im Welser Proberaum bereits die ersten Songs für einen potentiellen Nachfolger des Albums „Immer mit der Ruhe“ entstehen, streben Krautschädl auch in Richtung Kinoleinwand. Für den Kurzfilm „Bier & Calippo“ haben sie die Filmmusik geschrieben, erzählen Fizl und Stefan im Hoamatsound-Interview. In der Komödie spielen Maresi Riegner und Roland Düringer die Hauptrollen - und natürlich auch die Musik von Krautschädl.

Die Geschichte der Abschlussarbeit für die Filmhochschule dreht sich um die junge Jojo, die mit der Band ihres Freundes auf Tour gehen möchte. Der Vater - gespielt von Roland Düringer - hat anfangs nichts dagegen, bis der Verdacht aufkommt, seine Tochter könnte vom Schwieger-Rocker schwanger sein.

Krautschädl im Schlachthof Wels

ORF/Hoamatsound

Am Schlagzeug: Fizl Stadler

Derzeit wird der Film noch geschnitten und gemischt. Nach internationalen und nationalen Festivals soll der Film auch im Rahmen der Krautschädlkonzerte zu sehen sein.
Die nächsten Gelegenheiten live mit zu schädeln sind am 16. September beim Krautschädl Open Air im Schlachthof Wels, wo sie zusammen mit Texta und Attwenger auftreten oder am 17. September beim Rock im Schmankerldorf in Vorderweissenbach.

AVEC: Sprache als Rückzugsort

Im September erscheint das lange erwartete erste Album von Avec aus Vöcklabruck. Zarte Melodien kratzen dabei melancholisch an schweren Themen und erfüllen die, durch die ersten vier Songs auf der EP, geschürte Erwartung. Die englische Sprache sieht die Sängerin dabei als Rückzugsort, um ihre Botschaften nicht sofort zu offenbaren. Donnerstag Mittag wurde das Lyrics-Video zu „NFYT“ als erste Single präsentiert und in der Hoamatsound-Sendung am Sonntag gibt’s dann einen weiteren Song des kommenden Albums zu hören.

Avec

MaxParovsky

gelungenes Debutalbum aus Vöcklabruck: Avec

Kontakt zur Sendung

In der Sendung „Radio Oberösterreich Hoamatsound“ porträtieren wir jeden letzten Sonntag im Monat zwischen 19.00 und 20.00 Uhr Musiker aus Oberösterreich, geben Konzerttipps und stellen interessante Menschen aus dem Kulturbetrieb vor. Wenn ihr euch als Band oder Interview-Gast bewerben wollt, schickt eure CD an:

Die ganze Sendung zum Nachhören:

Adresse:
ORF OÖ Hoamatsound
Europaplatz 3
4021 Linz

Infos zur aktuellen Sendung, Fragen oder Bewerbungen, Kommentare und Vorschläge beantworten wir auch per Mail.

Kontakt:
loucaz.steinherr@orf.at

LINKS:
- Krautschädl Banddoku
- Krautschädl - Immer mit der Ruhe
- Lucia Leena - mh mhm mh
- Seraphim - Way Back Away
- Hoamatsound 10: Poet schlägt Proleten