Kulinarik: Junglammrückenfilets mit Erdäpfel-Lauch-Strudel

Der Traditionsgasthof Stoabaun-Wirt in St. Georgen am Walde ist bekannt für seine Lammgerichte bekannt. Küchenchefin Michaela Prinz hat für „Kulinarik“ Filets vom Junglammrückenfilets mit Erdäpfel-Lauch-Strudel und Herbstgemüse zubereitet

Junglammrückenfilets mit Erdäpfel-Lauch-Strudel
ORF

Zutaten:

  • ¼ kg glattes Mehl
  • 1 KL Salz
  • 1 EL Öl
  • ca. 1/8 l lauwarmes Wasser
  • 4 Lammrückenfilets
  • Salz, Pfeffer
  • Öl
  • 1/4 kg Lauch klein geschnitten
  • ½ kg mittlere Kartoffeln gekocht, geschält
  • 1 B. Rahm
  • Schafkäse nach Geschmack
  • 2 dag Butter, außerdem Butter zum Bestreichen
  • 2 EL Brösel
  • 1/2 l Fleischfond
  • 2 Zwiebeln
  • Rotwein zum Ablöschen

Zubereitung:

Mit dem Strudelteig beginnen. Glattes Mehl mit Salz, Wasser, Öl zu einem weichen Teig kneten bis er seidig glatt ist; Teig mindestens eine halbe Stunde rasten lassen.

Junglammrückenfilets mit Erdäpfel-Lauch-Strudel
ORF

Dann für die Fülle zwei gekochte Kartoffel zerdrücken, Lauch schneiden – zusammenmischen und den Rahm dazu und würzen. Den gerasteten Strudelteig dünn ausrollen, Fülle einrollen – mit etwas, auf ein Blech liegen, mit etwas flüssiger Butter bestreichen und bei guter Hitze hellbraun backen.

Für die Käsekruste 2 dag Butter zerlassen, dann mit Brösel, etwa Salz und Schafkäse nach Geschmack zu einer Rolle formen, die man in Scheiben schneiden kann. Die Lammfilets mit Salz und Pfeffer würzen, kurz in Öl anbraten. Dann mit Scheiben der Käsekruste belegen und etwa für 5 Minuten im Ofen überbacken

Zwiebel für die Soße fein schneiden, anrösten mit Rotwein ablöschen und dann den Fond dazugeben und einkochen lassen, mit Gewürzen verfeinern.

Dazu gibt es geschmortes Gemüse nach Geschmack und Saison: Karotten, Rüben, Broccoli.

Werbung X