Oberösterreich vertraut auf Radio OÖ

Für die Oberösterreicher ist Radio Oberösterreich ein verlässlicher Begleiter durch den Tag mit den neuesten Informationen und dem besten Musikmix im Land. Und das schätzen sie auch, wie der aktuelle Radiotest beweist.

Mit insgesamt rund 313.000 Hörerinnen und Hörern während der Woche (Mo. – Fr., 10+) unterstreicht ORF Radio Oberösterreich im aktuellen Radiotest des unabhängigen Marktforschungsinstituts GfK für 2017 einmal mehr seine regionale Marktführerschaft sehr deutlich und kann sich vor allem beim jüngeren Publikum beim Marktanteil über weitere Zuwächse freuen (Mo. – Fr., 14 – 49).

Radiotest
ORF

22,6 Prozent Tagesreichweite

Mit 22,6 Prozent Tagesreichweite (Mo. – Fr., 10+) bleibt ORF Radio Oberösterreich sehr klar regionaler Spitzenreiter in Oberösterreich, und das obwohl das Bundesland einer der wettbewerbsintensivsten Radiomärkte Österreichs ist. Konkret heißt das, für beinahe jeden Vierten in Oberösterreich ist das Radioprogramm aus dem ORF Landesstudio ein täglicher Wegbegleiter durch den Tag (Mo. – Fr., 10+). Was der aktuelle Radiotest aber noch zeigt, ist, dass mehr junge Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher ORF Radio Oberösterreich als ihren regionalen Lieblingssender entdecken! In der Gruppe der 14- bis 49-Jährigen konnte das regionale ORF-Programm bei den Marktanteilen wieder deutlich zulegen (Mo. – Fr., 14 – 49).

DJ Platz und Studio von Radio Oberösterreich
Thomas Riha
Ein Blick in das Studio von Radio Oberösterreich

„Weichen für die Zukunft gestellt“

„Wir sind weiterhin die klare regionale Nummer 1 in Oberösterreich. ORF Radio Oberösterreich wird vor allem von jungen Menschen immer länger und lieber gehört, und damit bestätigt sich unsere Arbeit der vergangenen Monate“, freut sich ORF Landesdirektor Kurt Rammerstorfer. „Wir haben in der letzten Zeit die Weichen für die Zukunft gestellt. Neue, junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen für viel frischen Wind und bringen viel Engagement für die tägliche Arbeit mit. Das spüren auch die Menschen im Land. Zusammen mit den erfahrenen Kolleginnen und Kollegen haben wir so eine wirklich kompetente, engagierte Mannschaft im ORF Landesstudio, die für unsere Hörerinnen und Hörer jeden Tag ihr Bestes gibt. Das beginnt bei ‚Guten Morgen Oberösterreich‘ und geht bis zu unserer täglichen Fernseh-Informationssendung ‚Oberösterreich heute‘“, so Rammerstorfer.

69 Prozent Marktanteile für ORF-Radios

Die gesamte ORF-Radio-Flotte verzeichnet beim jüngsten Radiotest in Oberösterreich ein sehr gutes Ergebnis. Bei den Marktanteilen erzielen die ORF-Radios ein leichtes Plus und erreichen aktuell 69 Prozent (Mo. – So., 10+). Zudem gab es auch bei den Tagesreichweiten im Ganzjahr 2017 Zuwächse. Nach wie vor hören knapp 7 von 10 Oberösterreicherinnen und Oberösterreichern (Mo. – Fr., 10+) eines der ORF-Radioprogramme!

180.000 tägliche Seher von Oberösterreich heute

Ein höchst erfolgreiches Jahr war es auch für die tägliche regionale Fernseh-Informationssendung aus dem ORF Landesstudio. „Oberösterreich heute“ erreichte 2017 einen Markanteil von 51 Prozent und einen Schnitt von täglich rund 180.000 Zuseherinnen und Zusehern. Das ist ein Plus von rund 20.000 Seherinnen und Sehern täglich in Vergleich zum Vorjahr.

95 Millionen Page-Impressions

Weiter zulegen konnte zum wiederholten Male auch das Online-Angebot des ORF Oberösterreich unter „ooe.ORF.at“. Im Jahr 2017 gab es über 95 Millionen sogenannte Page-Impressions, also Seitenaufrufe – das ist eine Steigerung um 3 %. Rund 17.000 Nutzer haben sich inzwischen auch schon für das neue Info-Service „ORF OÖ kompakt“ aus dem ORF Landesstudio Oberösterreich registrieren lassen. Dabei kommen die Top-Meldungen aus Oberösterreich per WhatsApp oder Facebook zweimal täglich direkt aufs Handy.

Werbung X