Ina Regen zu Gast in Radio Oberösterreich

Mit der Ballade ‚Wie a Kind‘ hat Ina Regen im vergangenen Dezember die österreichischen Singlecharts gestürmt. Bei Otmar Schrott erzählte sie auf Radio Oberösterreich, was für sie nun die Nominierung zum Amadeus Music Award bedeutet.

Zu einem weiteren bekannten Hit der gebürtigen Gallspacherin zählt neben ‚Wie a Kind‘ eine Coverversion von ‚Heast as net‘. Den Klassiker von Hubert von Goisern hat sie gemeinsam mit Conchita Wurst gesungen und im Dezember 2017 veröffentlicht.

Ina Regen
ORF
Ina Regen zu Gast im Landesstudio Oberösterreich.

Zweifach für Amadeus Music Award nominiert

Nun ist Ina Regen gleich zweifach für den Amadeus Music Awards nominiert, nämlich in den Kategorien „Song des Jahres“ und „Pop/Rock“. Welche große Bedeutung das für sie hat, erzählte sie im Gespräch mit Otmar Schrott in der Sendung „Servus Oberösterreich“:

Ina Regen studierte nach der Matura Jazz- und Populargesang an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz. Ab 2009 unterrichtete sie beim Oberösterreichischen Landesmusikschulwerk. Ina Regen lebt und arbeitet heute in Wien.

Bis 27. März sammelt die Newcomerin noch Online-Stimmen für den Amadeus Music Awards. Jeder und jede kann dabei mitstimmen.

Link:

Werbung X