„Linzer Torte“: Gespräch mit Fridolin Dallinger

Am Sonntag war Fridolin Dallinger in der Sendung „Linzer Torte“ bei Moderator Otmar Schrott zu Gast. Der Komponist und Maler, der in Eferding lebt, feierte am 16. Februar seinen 85. Geburtstag

Der Eferdinger, der aus einer Musikerfamilie stammt und der für seine musikalischen Arbeiten oft ausgezeichnet worden ist, erzählt in der Radiosendung über das Abenteuer des Komponierens und er erinnert sich an die prägenden Ereignisse seiner Lebens.

Fridolin Dallinger, 80er
ORF
Fridolin Dallinger

Mehr als 200 Werke

Zu Dallingers Hauptwerken zählen fünf große Symphonien sowie das Oratorium „Die Donau“ für die Landesausstellung 1993. Für sein mehr als 200 Werke umfassendes Schaffen wurde Dallinger mit zahlreichen Preisen geehrt.

Komponist und Maler

ORF-Redakteurin Alice Ertlbauer-Camerer hat für Oberösterreich heute ein Portät des Künstlers gemacht.

Neben seiner kompositorischen Tätigkeit gilt Dallinger auch als anerkannter bildender Künstler.

Hier können Sie die „Linzer Torte“ nachhören:

Link:

Werbung X