„Premiere“ widmet sich Status Quo

Am Samstagabend gibt es wieder feine Livemusik in Radio Oberösterreich. „Premiere – Literatur. Lebensart. Livemusik“ widmet sich der britischen Rockband Status Quo, die mit Hits wie „In the Army now“ berühmt wurde.

Sendungshinweis:

„Premiere – Literatur. Lebensart. Livemusik“, 13.1.2017 ab 19.03 Uhr

In den späten 1960er Jahren trafen sich ein paar Teenager in London, um nach der Schule im Probekeller geradlinige Gitarrenmusik zu schrammeln - und Jahrzehnte später sind ihre Hits in der ganzen Welt beliebt.

1967 war ein Wendejahr für Status Quo. Nachdem die junge Band einige Jahre lang relativ erfolglos in kleinen Bars und Clubs auftrat, landeten sie mit ihrer Single „Pictures of Matchstick Men“ sowohl in der britischen als auch in der US-amerikanischen Hitparade. Das war der Startschuss für eine internationale Karriere.

Status Quo, Hamburg 2007
wikimedia.org / H. nassenstein
Die legendäre Kultband bei einem Auftritt in Hamburg

Seither pendelt ihr Sound zwischen elektrifiziertem Boogie-Woogie und Hard Rock. Das Publikum blieb der Band über Jahrzehnte treu. Kein Wunder, bei Hits wie „Rockin’ All Over the World“, „In the Army now“, oder „Whatever You Want“.

Heute nur mehr selten Konzerte

Am 24. Dezember 2016 starb der langjährige Gitarrist der Band, Rick Parfitt an den Folgen eines Herzanfalls.

Status Quo 1980
wikimedia.org / Hopeful Duck
Seit Ende der 1960er-Jahre erfolgreich: Die Kultband Status Quo

Seither geben die restlichen Bandmitglieder nur mehr selten Konzerte. Wir präsentieren Status Quo von ihrer sanften Seite, mit einem Unplugged Konzert aus dem Jahr 2014, zu hören am Samstag, 13. Jänner ab 19.03 im „Premiere“, auf Radio Oberösterreich.

Werbung X