Gallspacherin singt sich ins Rampenlicht

Sie hat den Schritt aus dem Backgroundchor von Conchita ins Rampenlicht gewagt - und es hat sich ausgezahlt. Mit „Wie a Kind“ hat Ina Regen viele direkt ins Herz getroffen. Von ihrem musikalischen Traum erzählt sie im Hoamatsound.

Sendungshinweis:

„Hoamatsound“, 07.01.18, 19.04 Uhr

Derzeit sei ihr Leben eine Konfettikannone, schwärmt die Gallspacherin, die vor kurzem ihren bürgerlichen Job in der Musikschule Vöcklabruck aufgegeben hat um sich jetzt ganz ihrer musikalischen Karriere auf der Bühne zu widmen. Wie die Arbeit an ihrem Debütalbum funktioniert und wie sie ihren Traum genau erlebt, gibt es in der kommenden Hoamatsound Spezialausgabe am Sonntag Abend zu hören.

Ina Regen
Loucaz Steinherr/ORF
Ina Regen bei ihrem Konzert in der Heimat im Advent 2017

„So voll war die Kirche noch nie!“, haben gleich mehrere Gallspacher bestätigt, als sie sich im Dezember beim Konzert in Inas Heimat einen Platz in der Pfarrkirche gesucht haben. Es mussten sogar sämtliche verfügbaren Sessel zusammengesucht werden - trotzdem mussten einige stehen. Dafür wurden sie mit Songs von Ina belohnt, die bis jetzt noch nicht erschienen sind.

Ina Regen
Loucaz Steinherr/ORF
Die übervolle Pfarrkirche beim Ina Regen Konzert in Gallspach

Mühlviertler Kinoblockbuster als Kammerspiel

Schon als „Billi Jean is ned mei Bua“ haben sich Gitarrist Martin Schmid aus Augsburg, Schauspieler und Sänger Stefan Leonhardsberger aus Lasberg und Paul Klambauer aus Freistadt eine große Fangemeinde in Deutschland und Österreich erspielt. Die meisten Shows finden in Ausverkauften Häusern zwischen kleinem Beisl oder dem größten Veranstaltungssaal des Hauses statt.

Rausmacht Filmplakat
Stefan Leonhardsberger

Im neuen Programm steht aber weniger die Umdeutung und Umtextung von Welthits ins mühlviertlerische im Fokus, sondern eine spannende Geschichte, die sich in den Rauhnächten zugetragen haben soll. Für die „Rauhnacht“-Macher eine große Herausforderung: die Soundeffekte, Filmmusikstücke und die ganze Kulisse kommt vom „akkustischen Bühnenbildner“ Martin Schmid. Die neun Rollen werden alle von Stefan Leonhardsberger gespielt.

Hoamatsound 09 / Billi Jean is ned mei Bua in Trosselsdorf
ORF/Hoamatsound
Rauhnacht: Martin Schmid (li.), Stefan Leonhardsberger (m.), Paul Klambauer

Autor Paul Klambauer hat die Idee zu der Geschichte schon vor einiger Zeit gehabt und auch als Regisseur behällt er alle Fäden in der Hand. Premiere hat das Stück am 12.1.18 in Linz im Posthof. Und auch hier sind schon alle Plätze ausverkauft. Für die Vorstellung in Feldkirchen verlosen wir in Radio Oberösterreich noch Karten.

Die ganze Sendung zum Nachhören:

Kontakt zur Sendung

In der Sendung „Radio Oberösterreich Hoamatsound“ porträtieren wir jeden letzten Sonntag im Monat zwischen 19.00 und 20.00 Uhr Musiker aus Oberösterreich, geben Konzerttipps und stellen interessante Menschen aus dem Kulturbetrieb vor. Wenn Ihr euch als Band oder Interview-Gast bewerben wollt, schickt Eure CD an:

Adresse:
ORF OÖ Hoamatsound
Europaplatz 3
4021 Linz

Infos zur aktuellen Sendung, Fragen oder Bewerbungen, Kommentare und Vorschläge beantworten wir auch sehr gerne per E-Mail an Loucaz Steinherr.

Links:

Werbung X