Gustostückerl: Zucchini überbacken

In den „Gustostückerln" am Donnerstag hat Günther Hofer „Zucchini überbacken“ zubereitet. Wir wünschen gutes Gelingen beim Nachkochen!

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 große Zucchini
  • 250 gr. Faschiertes (Kalb- Schweinefleisch gemischt)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 TL Oregano
  • 1 Ei
  • Etwas Milch
  • Salz, Pfeffer
  • 3 Scheiben Emmentaler
  • 1 Paprika grün
  • 2 Tomaten
  • Etwas Rindsuppe
  • 50 gr. Butter

Zutaten:

Das Gemüse erst waschen, die Enden abschneiden, dann der Länge nach halbieren. Das Fruchtfleisch wird mit einem Löffel herausgeschält und fein gehackt.

Geschälte Zwiebel und gewaschene Petersilie fein hacken und in Butter anrösten. Die gehackten Zucchini dazu geben, kurz miteinander dünsten lassen. Das Faschierte wird in einer Schüssel mit Ei, Milch, gehacktem Knoblauch und Oregano vermischt. Nun das gekühlte Gemüse mit vermischen.

Sendungshinweis:

„Servus Oberösterreich“, 16.11.17

Die Hälften in eine flache feuerfeste Glasform, die mit Butter befettet wurde, legen und mit der Farce füllen. Dann schmale Käsestreifen drüberlegen. Zuletzt noch Würfel von Paprika und Tomaten drüber platzieren. Dann ab ins vorgeheizte Rohr bei 220 Grad für etwa 25 Minuten. Immer wieder ein wenig Rindsuppe zugießen. Danach kommen die Zucchini schön heiß auf die Teller. Dazu gibt es Salat und Weißbrot.

Als Wein nehmen wir einen Welschriesling vom Neusiedlersee. Weiße Blüten und Litschi, dazu grüner Apfel. Würzige Noten nach Heublumen und Thymian. Alles in allem ein mittlerer Abgang.

Werbung X