Diözese Linz: Vorsitzwechsel im Pastoralrat

Im größten Beratungsgremium der katholischen Kirchen in OÖ, dem Pastoralrat, gibt es einen neuen Vorsitzenden. Wolfgang Froschauer, Pfarrassistent in Pollham wurde dazu von Diözesanbischof Manfred Scheuer ernannt.

Im Schloss Puchberg bei Wels hat sich am Wochenende der sogenannte Pastoralrat der Diözese Linz neu konstituiert. Der Pastoralrat ist das größte Beratungsgremium der katholischen Kirche in Oberösterreich, zu den zentralen Aufgaben gehören Fragen der Seelsorge in der Diözese. Zum neuen geschäftsführenden Vorsitzenden des Pastoralrates wurde von Bischof Manfred Scheuer Wolfgang Froschauer ernannt, Pfarrassistent und Diakon in Pollham. Er folgt in dieser Funktion Edeltraud Artner-Papelitzky nach, die zehn Jahre die geschäftsführende Leitung des Gremiums innehatte.

Pastoralrat: Gremium aus Haupt- und Ehrenamtlichen

Unter den 81 Mitgliedern des Pastoralrates sind Delegierte (Kleriker und Laien, Hauptamtliche und Ehrenamtliche) aus den 39 Dekanaten, sowie aus allen Bereichen des diözesanen Lebens und der diözesanen Einrichtungen.

Pastoralrat Tagung
Diözese Linz, Kraml
Sitzung der Delegierten im Bildungshaus Schloss Puchberg

Der Pastoralrat zählt unter anderem neben dem Priesterrat, der Dechantenkonferenz und der Frauenkommission zu den großen Gremien der Diözese Linz.

Werbung X