Spitz ruft Kindersekt zurück

Der Getränkehersteller Spitz aus Attnang-Puchheim ruft einen Kindersekt zurück. Betroffen sind die Kindersekt-Produkte „Die Eiskönigin“ und „Mickey Mouse" Traube 0,75 Liter mit dem Ablaufdatum 23. Oktober 2019.

Der Grund für den Rückruf ist eine Hefe-Verkeimung, die einen Gärprozess auslösen und zu einem Platzen der Flasche führen könnte. Die Flasche sollte vorsichtig in einem Sackerl verpackt und zurückgegeben werden, so die Firma in einer Aussendung.

Nur eine Charge betroffen

Selbstverständlich werde der Kaufpreis auch ohne Kassazettel erstattet. Betroffen sei laut Spitz nur die Charge mit dem Ablaufdatum 23. Oktober 2019. Alle anderen Kindersekt-Produkte seien nicht betroffen.

Link:

Werbung X