61-Jähriger nach Unfall verstorben

Ein Todesopfer ist nach einem Verkehrsunfall in der Vorwoche in Garsten zu beklagen. Ein 61-jähriger Mann aus Garsten erlag im Krankenhaus Steyr seinen schweren Verletzungen.

Der Mann war als Beifahrer in einem Auto gesessen, das auf der Lahndorfer Straße außer Kontrolle geraten und über eine 20 Meter hohe Böschung gestürzt war.

Zeuge begann sofort mit Wiederbelebung

Ein Zeuge des Unfalls zog den Schwerverletzten aus dem völlig demolierten Auto und begann sofort mit Wiederbelebungsmaßnahmen. Vier Tage später verloren die Ärzte im Krankenhaus den Kampf um das Leben des 61-Jährigen.

Werbung X