Internationale Tagung zu Fotofilm

Die Verschmelzung von Foto und Film - auch als Fotofilm bezeichnet - ist Thema einer internationalen Tagung am Dienstag und Mittwoch nächster Woche an der Linzer Kunst-Universität.

Gemeinsam mit dem österreichischen Filmarchiv und dem Budapester Filmfestival Verzio werden die sogenannten „Fotofilme" erstmals in Österreich an der Kunstuniversität Linz zu sehen sein. Bislang wurden diese Kunstwerke unter anderem in der Washington National Gallery of Art oder auch in der Tate Modern in London präsentiert.

Verschmelzung von Foto und Film

Ausgestellt wird eine Mischung aus fotografischen und filmischen Techniken. Diese Techniken zeigt zum Beispiel der Film „Spurenbild“. So bezeichnet man in der Kriminologie die Aneinanderreihung aller Erkenntnisse, also aller Spuren, die zur Aufklärung eines Kriminalfalles führen können.

Fotofilm
Kunstuni Linz

Die Tagung zum „Fotofilm“ findet am Dienstag und Mittwoch statt, begleitet wird sie von einer Ausstellung, die bis zum 15. Dezember an der Linzer Kunstuni zu sehen sein wird.

Link:

Werbung X